Ausstellungen und Veranstaltungen von Andreu Ginestet

 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellung „Ich. Krieg. Frieden.“

2. Juni 2023 - 30. April 2024

„Ich. Krieg. Frieden“ ab dem 2. Juni 2023 in der Galerie H1, Höhr-Grenzhausen.

Die ausstellenden Künstler:

Andreu Ginestet, Bildhauerei und Fotografie
Björn Gschwendtner, „Friedenszeichner“
Frank N., digitale Kunst, Fotografie.

Öffnungszeiten: Donnerstag, 19 bis 22 Uhr, sowie nach Vereinbarung. Auf Wunsch sind bei Gruppen auch Führungen mit den Künstlern möglich.

Ansichten aus der Galerie:

Presseinformation

Kunstausstellung „Ich. Krieg. Frieden“ ab dem 2. Juni 2023 in der Galerie H1, Höhr-Grenzhausen.

Andreu Ginestet

Der Deutsch-Spanier Andreu Ginestet zeigt Fotografien und Plastiken aus seinem der Liebe und dem Frieden gewidmeten Gesamtwerk.

Der Frieden ist nicht alles, aber alles ist ohne den Frieden nichts, bedeutete einst Bundeskanzler Willy Brandt. Und sein Amtsnachfolger Helmut Schmidt ergänzte: „Lieber 100 Stunden umsonst verhandeln als eine Minute schießen.“ Damals, in den 1980ern machte sich auch die Kunstszene für den Frieden stark.

Daran will die Ausstellung „Ich. Krieg. Frieden.“ anknüpfen. „Meine Kunst dient der Begegnung“, erklärt der Bildhauer und Fotograf Andreu Ginestet, der über Jahre hinweg aktiv als Friedenstifter wirkte und internationale Konflikte schlichten half. In der Ausstellung zeigt er neben kleineren Skulpturen seine faszinierende Fotokunst, die das Herz berührt, den Betrachter an einigen Stellen aber auch provozieren mag.

Andreu Ginestet mit einer seiner Fotografien

Kontroverse in der Kunst

Die Kontroverse in der Kunst sei notwendig, so der Künstler, denn sie erschaffe einen sichtbaren, ja nötigen Begegnungsraum zwischen Menschen und Ideen. Dadurch erst ermögliche sie eine Debatte darüber, wie wir miteinander umgehen und in Zukunft auf diesem Planeten leben wollen.

Björn Gschwendtner

Begleitend ausgestellt werden Zeichnungen des Illustrators Björn Gschwendtner, der zahlreiche Persönlichkeiten porträtierte, die sich für den Frieden bemühen und der so den Beinamen „Friedenszeichner“ erhielt.

Frank N

Spannend gegensätzlich wird die Ausstellung durch Digitale Kompositionen von Frank N, der seit drei Jahren – seit dem Beginn der Pandemie – seine Arbeiten meistens im Rahmen des von ihm selbst initiierten Kunstkollektivs „Out and About“ (OAA) kreiert. In der Ästhetik seiner Bilder bringt er zum Ausdruck, welche für unsere Gesellschaft heilsamen Transformationskräfte bildender Kunst innewohnen können, Dank der Kommunikation im öffentlichen Raum. In seiner Kunst kombinieren sich Sprache und Bild zu einer sehr deutlichen Aussage für den Frieden und das Leben und gegen die Gewalt- und Machtpolitik. Frank N. zitiert unter anderem Picasso und sein Werk Guernica in seinem Bild „Ukrainika“.

Vernissage

Die Vernissage zur Ausstellungseröffnung fand am Freitag, den 2. Juni 2023 statt, am Vorabend der Eröffnung des 43. Europäischen Keramikmarkts.

Die Laudatio hielt Daniela Narjes, Kunsthistorikerin aus Bonn.

Guy Dawson

Für den musikalischen Rahmen sorgte der Singer/Songwriter Guy Dawson aus Liverpool. Im Anschluss an die Vernissage, gegen 19 Uhr, gab er ein Repertoire aus eigenen Stücken und bekannten Klassikern, etwa des Irish Folk, zum Besten. Auch der Sänger und Gitarrist setzt sich seit vielen Jahren aktiv für den Frieden und eine lebenswerte Zukunft ein, was in seinen Songtexten zum Ausdruck kommt.

 

 

 

Galerie H1 – Buch & Kunst Inhaber: Thomas Röttcher Hermann-Geisen-Str. 1, 56203 Höhr-Grenzhausen Tel. 02624-9156087, E-Mail info@ha-eins.de Öffnungszeiten: Do., 19 bis 22 Uhr, sowie bei Veranstaltungen und nach Vereinbarung.

 

 

 

Details

Beginn:
2. Juni 2023
Ende:
30. April

Veranstalter

H1 Galerie Höhr-Grenzhauen
Telefon
+491738614337
E-Mail
info@ha-eins.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Galerie H1 – Buch & Kunst
Hermann-Geisen-Str. 1
Höhr-Grenzhausen, NRW 56203 Deutschland
Telefon
02624-9156087
Veranstaltungsort-Website anzeigen

 

Vergangene Veranstaltungen und Ausstellungen:

 

Translate »