Ausstellungseröffnung

Andrés Ginestet– NUR EIN SCHRITT

22. 04. 2022 – ab 17.00 Uhr
Rathausplatz 44 | 1. Etage | 59423 Unna

Ausstellung von Andreu Ginestet im Kunstkaufhaus UnnaEin Schritt auf die andere Seite … und alles ist verändert. Ein neuer Blick auf die Welt und auf uns selbst ist möglich und eröffnet ungewöhnliche Perspektiven.

Unterstützt von: www.kunstkaufhaus.de
www.evolvingvisions.de

Die Ausstellungseröffnung ist öffentlich unter Einhaltung aller geltenden Corona Bestimmungen. In der Folgezeit vereinbaren Sie bitte einen Termin, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mail:
info@kunstkaufhaus.de

Telefon (Kunstkaufhaus):

F. Kuhlmann
0049 175 2232113

H. Reinemann
0049 160 2120010

Einladung zur Ausstellung zum Download als pdf: 
NUR EIN SCHRITT
www.kunstkaufhaus.de

Restauration einer Jugendstilfassade in Wuppertal

Liebe Hausbesitzer!

Wenn Sie Hausbesitzer sind und z.B. schöne Jugendstilfassaden restaurieren möchten, helfen wir Ihnen gerne. Dazu begutachten wir Ihre zu restaurierende Fassade. Nach der Ortsbegehung, erstellen wir einen Kostenvoranschlag und bieten Ihnen die Restauration von ihren Fassadenelementen an.

Beispiel in Wuppertal

Die Bildhauerin Diemut Schilling und ich restaurieren eine Jugendstilfassade in Wuppertal. Die hier Dokumentierten Arbeiten erfolgten zwischen dem 19 Oktober und dem 17 Dezember 2021.

Diemut Schilling und Andreu Ginestet

An den Stuckelementen ihrer Fassade stellten die Eigentümer im Zuge der Reparaturarbeiten am Dach gravierende Schäden fest. Da das Haus unter Denkmalschutz steht, wird beschlossen im Zuge des schon stehenden Gerüstes die Fassade instandzusetzen.  Nach einer Ortsbegehung mit den Eigentümern am 19 Oktober, und einer Begutachtung der massiven Schäden an der Giebelwand,  definierten wir den Handlungsbedarf.

Es ist dringend geboten Elemente zu entfernen, die drohen von der Giebelwand auf die Straße zu fallen. Außerdem beschließen wir die zerstörten Blumen, Blätter, und den stark beschädigten zentralen Adler entweder zu ergänzen oder ganz zu ersetzen. Mit den Eigentümern und dem Amt für Denkmalschutz stimmen wir die Vorgehensweise ab, berechnen die Kosten und schreiben einen KVA. Das Denkmalamt beantragt  nach Einreichung unserer Angaben einen Zuschuss für die Fassade beim Land NRW. Wenn die Behörde  einen Anteil der Reparaturkosten übernimmt, dann immer nur Anteilig. Sobald alle Genehmigungen vorliegen, beauftragt der Kunde alle Gewerke.

Die künstlerische Arbeit: Abläufe.

Zeiten: Am 17 November beginnen wir mit den Arbeiten und benötigen ca. 7 Tage für das Projekt.

Vorgehensweise: An Stellen an denen große Elemente fehlen ergänzen wir mit Ton den Bestand. Danach ummanteln wir die ergänzten Fassadenelemente mit Silikon-Formen.  Sobald das Silikon ausgehärtet ist ummanteln wir die Silikonformen mit Stützformen aus Gips. Nach der Härtung (ca. 2 Stunden) nehmen wir die Formen von der Fassade ab. Wenn die Formen gänzlich ausgehärtet sind, bringen wir die Formen das Gerüst herunter. Alsbald transportieren wir die Formen ins Atelier. Sobald sie dort ankommen, gießen wir mit speziellen Zementen die Elemente der Fassade neu.

An den beschädigten Friesen in den Erkern, reparieren und ergänzen wir Blätter und Blüten mit einem für den Außenbereich geeigneten und frostfesten Stuck vorort.

Der Stuckateur klebt und verankert die von uns vorgefertigten und angelieferten Gusselemente in die Fassade.

Nach Fertigstellung der Reparaturen und aller Stuckateurarbeiten, malt der Maler die Fassade neu.

In den folgenden Bildern sehen Sie die Abfolge der Arbeiten.

Wenn Sie Hausbesitzer sind und Fassaden restaurieren möchten oder müssen stehen wir Ihnen gerne zu Diensten. Auf Anfrage erstellen wir einen Kostenvoranschlag und bieten Hausbesitzern die Restauration von Fassadenelementen an.

Isaac Asimov in Memoriam – Doors Venabili und Harry Seldon

„Foundation“

So lautet der Titel der Saga der Science-Fiction Romane von Isaac Asimov, die er zwischen 1951 und 1992 schrieb. Erste Texte zu der Saga erschienen bereits in der vorherigen Dekade ab 1940.

So oft ich sie gelesen habe, so sehr prägen sie mein Weltbild. So habe ich aus meiner Serie „Torsi“ zunächst einen Torso einer seiner Romanfiguren gewidmet, dem weiblichen Robot und Begleiterin von Hari Seldon, der Hauptfigur in den Romanen. Obwohl diese Figur im Roman ein Roboter ist, der nicht von einem Menschen zu unterscheiden ist, kann ich als Künstler nicht dran glauben. Ich muss sie mir eigen machen. Ich fand die Roman-Figur lustig. Sie weckte ebenso meine Neugierde.

Harry Seldon wird ebenso sein Torso erhalten.

Mit dem Fotografen Wolfgang Kraft haben wir am 14. Dezember 2021 die Skulptur ausgiebig fotografiert. Ich möchte hier die Bilder von der Skulptur präsentieren.

Doors Venabili, 2017

Details

Zeitliche Abläufe

Torso modellieren: 19 Februar 2017
Keramischer Brand: 11 September 2017
Montage des Torso: 12 Dezember 2017

Technische Daten

Keramische Plastik aus rotem und schamottiertem Ton mit Ankern versehen und auf Sockel verschraubt
Höhe 430 mm
Breite 240 mm
Tiefe 140 mm
Sockel: Multiplex 50mm

Erwerbsstatus

2017 Verkauft an privaten Sammler